heute morgen gestern
Jahresgaben Verein Stadt-Galerie

Sie sind hier: » kunstvereinahlen.de » Jahresgaben » Jahresgaben 2016 

Jahresgaben 2016

Bilder der Jahresgaben

Klicken Sie auf eines der Bilder, um eine Slideshow zu öffnen.

Barbara Koch
Barbara Koch
Claudia Desgranges
Claudia Desgranges
Simon Halfmeyer
Simon Halfmeyer
Silke Albrecht
Silke Albrecht

Beschreibung und Preise

Barbara Koch

1967 geboren in Wuppertal, 1995 Studium Grafikdesign an der FH Dortmund, Schwerpunkt experimentelle Malerei/Objekt bei Prof. Margareta Hesse, 1997 Studium Erasmus Stipendium Accademia di belle Arti, Milano, 2005 Diplom, seit 2007 Mitglied Künstlerhaus Dortmund, Barbara Koch lebt und arbeitet in Dortmund

"Mich interessieren die Grenzen zwischen Versuchung und Vergiftung, Anziehungskraft und Widerwillen. Ich erzeuge Spannungsfelder zwischen Macht und Ohnmacht. Ich interpretiere Entfremdung" sagt Barbara Koch über ihre Arbeit. Und in der Tat erscheinen die zumeist aus Silikon hergestellten und geformten Objekte wie Produkte einer künstlichen Welt. Diese organisch anmutenden Schöpfungen wirken ebenso bedrohlich wie verletzlich. Der Eindruck des Artifiziellen wird durch die grelle, oft neonhafte Farbigkeit noch verstärkt. Sie strahlt in den Raum und verleiht den Objekten eine Aura, die bei der Begegnung mit ihnen fast körperlich spürbar wird.

Jahresgaben:

Bildtitel:

AB SWEETS (SMALL BEASTS) # 4, 5, 6, 15, 16, 2014-2016, Silikon, fluoreszierende Pigmente, Füllmaterial, Maße variabel, 5 Unikate

Mitglieder: EUR 260,00 € bis 460,00 €
Nichtmitglieder: 300,00 € bis 500,00 €


Claudia Desgranges

1953 geboren in Frankfurt a.M., 1978 - 1984 Studium der Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf, Abt. Münster, 1983 - 1993 Lehrauftrag für Malerei an der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster, 2014 Pollock-Krasner-Foundation, NY, NYC, Claudia Desgranges lebt in Köln und München

Claudia Desgranges stellt in ihrer Malerei die Autonomie der Farbe, ihre Erscheinung und Wirkung im Zusammenspiel mit verschiedensten Bildträgern in den Mittelpunkt ihres Interesses. Die reduzierte Bewegung, sichtbar und nachvollziehbar in einem konzentrierten und disziplinierten Duktus, thematisiert die Zeit in der Entstehung des Farbverlaufs wie auch in dem Verschmelzen der Farben ineinander. Es entstehen stimmige Kompositionen fein abgestufter und ineinander fließender Farbnuancen, die sich dem Betrachter als ein von großer Leichtigkeit geprägtes, sinnliches Farberleben präsentieren.

Jahresgaben:

Bildtitel: 

Ohne Titel (# 1-8), 2016, Acryl, Lack, Pigmente auf Aluminium, 10×40 cm, 8 Unikate

Mitglieder: 500,00 €
Nichtmitglieder: 550,00 €

 


Simon Halfmeyer

1974 geboren in Hamburg, 1999-2001 Studium der bildenden Kunst an der Muthesius Hochschule Kiel, 2001-?2005 Studium der bildenden Kunst an der HBK Braunschweig, 2004/2005 Meisterschüler bei Raimund Kummer, seit 2015 Leitender Dozent im 1. Jahr für den Fachbereich Malerei an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn, Simon Halfmeyer lebt und arbeitet in Bonn und Düsseldorf

Für Simon Halfmeyer steht die Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von Natur- und Kulturlandschaften bzw. dem Verhältnis von "unberührter" Natur und künstlich angelegter
Natur im Zusammenhang urbaner Landschaften im Mittelpunkt seiner künstlerischen Arbeit. Die Grundlage seines motivischen Repertoires bildet ein über Jahre hinweg angelegtes und erweitertes Bildarchiv aus eigenen und gefundenen Fotografien und Zeichnungen. Im Spannungsfeld dieser ambivalenten Eindrücke experimentiert er intensiv und nach-haltig
und entwickelt eine verdichtete und konzentrierte Formensprache, die dem Natürlich-Organischen das Architektonisch-Urbane gegenüberstellt.

Jahresgaben:

Bildtitel:

Byer's Island, 2016, Kunststoff, Holz, Lack, ca. 20×20×10 cm, 5 Unikate

Mitglieder: 450,00 €
Nichtmitglieder: 490,00 €


 

 


Silke Albrecht

1986 geboren in Soest, 2006 - 2010 Studium an der Kunstakademie Münster, bei Prof. Michael van Ofen, 2010 - 2015 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf, bei Prof. Andreas Gursky, 2015 Meisterschülerin bei Prof. Andreas Gursky, Silke Albrecht lebt und arbeitet in Düsseldorf

Silke Albrecht verknüpft in ihrer Malerei das formal-ästhetische Experimentieren unter Verwendung neuer Materialien mit inhaltlichen Fragestellungen und verleiht ihren Arbeiten so in ihrer ganz eigenen Umsetzung ein unverwechselbares Gesicht. Ihre Kunst ist komplex und vielschichtig, ohne kompliziert zu sein. Sie ist durchdacht und stringent und dennoch von hoher Emotionalität. Die Verschränkung von Farbe und Materialität, von Proportion und Dynamik verleiht der Malerei Silke Albrechts eine erfrischend innovative Erscheinung und lässt in den Bildern eine neue Intensität des malerischen Ausdrucks entstehen.

Jahresgaben:

Bildtitel:

Staat 1 - 3, 2016, Tusche, Öl und Buntstift auf Papier, je 36×48 cm, 3 Unikate

Mitglieder: 215,00 €
Nichtmitglieder: 240,00 €